20 Jahre Counter-Strike: Update bringt Retro-Karte für Global Offensive

author image by Soulja | 0 Comments | 26. Juni 2019

Ursprünglich als Half-Life-Mod im Jahr 1999 entstanden, feiert Counter-Strike heute auf den Tag genau seinen 20. Geburtstag. Valve hat anlässlich dessen kürzlich für das aktuelle Counter-Strike: Global Offensive ein neues Update veröffentlicht, das unter anderem die Retro-Version einer bekannten Karte mit sich bringt.

Im offiziellen Blog zum Spiel schreibt Valve anlässlich des Jubiläums: „Vor zwanzig Jahren veränderte eine bescheidene Half-Life-Mod die Spielewelt. Counter-Strike entwickelt sich ständig weiter und hat im Laufe der Jahre seine Grundlagen nie verloren: Es ist leicht zu erlernen, braucht ein Leben lang, um es zu meistern, und wird von einer riesigen globalen Gemeinschaft unterstützt.“

Um dies zu feiern bringt das jüngste Update eine Retro-Version der Karte „Dust II“, wobei es sich um eine Fassung aus dem originalen 1.6 mit entsprechend altem Design handeln soll, die offenbar in der standardmäßigen Kartenauswahl rotiert. Darüber hinaus wurde mit der „Chicken Capsule“ ein neues Ingame-Item zum Kauf hinzugefügt, das zahlreiche Sticker mit Hühner-Thematik bietet.

Außerdem bringt das Update aber auch noch weitere Änderungen, wie beispielsweise beim Balancing des AUG, das nun eine leicht reduzierte Feuerrate und ohne zielen eine reduzierte Genauigkeit aufweist. Ebenso wurde ein Exploit mit duplizierenden Items in der Danger Zone behoben, die beim Entwaffnen anderer Spieler droppen. Zudem spawnen Spieler im Warmup näher an ihren Teamkollegen und mit einer zufälligen Pistole.

Quelle: pcgameshardware.de

Zur Werkzeugleiste springen